Mittwoch, 27. April 2016

Selbst gemachte Milchschnitte nach Sally

Diese selbstgemachte Milchschnitte ist nach einem Rezept von Sallys Welt gebacken! Oh, und es ist megalecker! Schmeckt natürlich ein bisschen anders als die originale Milchschnitte (die Füllung bekommt man ohne diese professionellen Zusatzstoffe der Industrie wohl nicht hin), aber richtig lecker!!!

Tipps und Infos bei der Zubereitung
Die Milchschnitte habe ich jetzt schon mehrfach gebacken, deshalb habe ich folgende Tipps für euch:
  • Nehmt nur 250 gr Sahne. Glaubt mir, das ist genug! Unten im Bild sehr ihr, wie 350 gr aussehen...dicke!)
  • Ich habe die Sahne mit Zucker, Vanille-Extrakt und einen kleinen Schuss Marzipan-Likör aromatisiert - also ganzganz wenig Likör nur (bei Kindern lieber Sirup nehmen, gell!). Lecker!
  • Den Bisquit-Teig bekommt man wirklich ganz dünn, wenn man die angegebene Menge auf ein ganzes (mit Backpapier ausgelegtes) Backblech streicht. Zum Kühlen nach dem Backen lege ich immer ein Blatt Backpapier oben drauf, lege ein anderes Backbleck verkehrtrum drauf und "drehe" den Bisquit damit auf das kühle Backblech. Dann wird er ganz schnell kühl!
  • So könnt ihr auch das untere Backpapier ganz einfach vom Kuchen abziehen
  • Und der ultimative Tipp: Nach dem Zusammenbauen ab in den Kühlschrank mit den Schnitten und einen Tag ziehen lassen - dann schmecken sie noch besser!

Rezept
Das Rezept gibt es auf Sallys Blog...und wirklich klasse ist auch Sallys Video dazu!
Viel Spaß beim Nachbacken!

Milchschnitte, selbst machen, Sallys Welt, Sallys Backblog



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lass mir einen Kommentar da - ich freu mich♥