Donnerstag, 16. Februar 2017

Betonschälchen mit dem Kreativ-Beton von Rayher

Das wollte ich schon immer mal ausprobieren: Beton-Gießen! Deswegen habe ich mir nun zwei hübsche Schälchen gemacht!

Es geht eigentlich wirklich sehr einfach:
  • Man nimmt sich eine entsprechende Menge Beton und verrührt diese mit Wasser - hier erstmal weniger als gleich zuviel nehmen! Es sollte ein schöner zäher Brei sein.
  • Als Formen sind vor allem Platikgefäße geeignet, denn die sind nach dem Aushärten des Betons noch flexibel und der Beton kann leicht rausgetrennt werden.
  • Dann fettet man ebendiese Formen ein, ganz einfach mit einem Pinsel und Speiseöl. Man muss das nicht unbedingt machen, dann wird der Beton hinterher glatter, lässt sich aber evtl. weniger leicht ablösen.
  • Dann den Beton in die Außenform eingießen und die Innenform hineindrücken. Damit die an Ort und Stelle bleibt, habe ich sie mit Salz beschwert.
  • Wer mag, kann nun etwas schütteln, damit eventuelle Luftblasen aus dem Beton rausgehen...aber ich bin nicht sicher, ob das was bringt:-)
  • Und nun heißt es: trocknen lassen! Nach 2 Tagen ist so ein Schälchen spätestens ausgetrocknet und fertig!
  • Nun trennt man die Formen ab, schleift sich eventuell die Kanten zurecht - und voila, schon sind die Betonschälchen fertig:-)
Ganz individuelle Formen kann man sich übrigens auch selbst herstellen, zum Beispiel aus Pappe oder aus Styrodur. Diese macht man dann nach dem Aushärten aber kaputt, kann sie also nur einmal verwenden. Der Rayher Kreativ-Beton ist jedenfalls echt klasse!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lass mir einen Kommentar da - ich freu mich♥