Mittwoch, 26. April 2017

Boxershorts von Handmade Kultur

Endlich wieder was nähen! Diesmal sind es spontan die Boxershorts aus der Zeitschrift Handmade Kultur geworden. Auch ein tolles Geschenk für Männer!

Sieht ja alles ganz einfach aus, aber ich kann auch bei den einfachen Sachen was falsch machen;-) Deshalb hier meine Anmerkungen, wie man es richtig machen sollte:
  • Bei der Blende steht zwar groß "Bruch" da, aber ich hab das nicht gesehen:-) also die Blende im Stoffbruch zuschneiden!
  • Das Schnittmuster enthält schon alle Nahtzugaben!
  • Das Hosenteil muss man zweimal zuschneiden...aber nicht doppelt, sondern zwei gegengleiche Stücke.
  • Beim Vorderteil näht man den "Vorsatz" um, beim Hinterteil bügelt man ihn um und näht dann dort die Blende an.
  • Wenn da steht: Jetzt Hosenbeine ineinander stecken und Gesäßnaht bis zur Markierung schließen- davor würde ich noch vom hinteren Zeil die Seitenbeinnaht schließen und die Gesäßnähte versäubern!
Mein Tipp!
Wenn's dann an die Blende geht, hat der Blog "Nähgarten" wirklich beim Verstehen geholfen: http://edithks.blogspot.de/2014/06/so-da-mir-und-wie-ich-ja-nun-heute.html - Danke Edith!
Und zu guter Letzt mein Fazit: Ein tolles Schnittmuster, es passt wunderbar! Und es hat auch wirklich nicht lange gedauert (ca. 2-3 Stunden). Klasse Projekt!
selbst genähte Boxershorts, Anleitung Handmade Kultur, challengehandmadekultur

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lass mir einen Kommentar da - ich freu mich♥